Schadensgutachten

Zur Schadensbegutachtung gehören:
  • Begutachtung vor Ort mit der Bestimmung der Scheibenaufbauten (glassmouse)
  • Glasarten (optisches Spannungsmessgerät)
  • die Aufnahme der übrigen Einbausituationen
  • sowie der aufgetretenen Schäden
Weitere Untersuchungen bei unklaren Schadensfällen sind:
  • Berechnungen mit Hilfe der Finite-Element-Methode, bei der die aufgenommene Einbausituation so genau wie möglich abgebildet wird und thermischen und/oder mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt wird
  • Bauteilversuche (wie Bestrahlungsuntersuchungen)
  • statistische Auswertungen